XBMob

Ziel des Projekts XBMob ist es, das Radfahren in der Euregio Maas-Rhein attraktiv zu machen, indem sogenannte „missing links“ hinzugefügt, d. h. Lücken in der Radwegeinfrastruktur geschlossen werden. Dadurch möchten die Partner dazu beitragen, dass die EMR eine der ersten Destinationen für Fahrradtouristen in der EMR wird. Die geplanten Aktivitäten umfassen Analysen, Sensibilisierung, die aktive Beteiligung von Stakeholdern, die Verbesserung der bestehenden Radwegeinfrastruktur und ein Webportal. Die Partnerschaft besteht auf 13 Partnern aus der EMR und bringt Kommunen, Unternehmen und Sektororganisationen zusammen. Federführender Partner ist die Gemeinde Eijsden-Margraten (NL). Zu den Zielen des Projekts zählen die Förderung des Fahrradtourismus, Wirtschaftsförderung und die Anregung einer Verhaltensänderung, d. h. zur verstärkten Nutzung des Fahrrads durch die BürgerInnen. Nach Einschätzung der Partner wird durch die Aktivitäten eine Steigerung der Touristenzahlen um 100.000 erzielt werden.